LieLa Kongress

 

Vom 22. bis 24. Juni 2018 fand in Malbun, in den Liechtensteiner Alpen, der erste „Liechtenstein Languages Kongress“ statt.

Im Zentrum unserer Tagung stand zum einen der fachliche und praktische Austausch zwischen TrainernInnen, KursleiternInnen und dem Team vom Verein Neues Lernen aus Liechtenstein. Zum anderen erwartete die Teilnehmer/innen ein spannendes Programm mit interessanten Referenten und einer umfangreichen Auswahl von thematischen Workshops. Im Angebot standen die Aktivitäten des neuen Aufbaukurses «LieLa Plus», aber auch viele interessante Workhops, die den Unterricht bereichern werden. Es freute uns, dass wir auch das Land und seine Menschen ein bisschen näher vorstellen konnten.

"Sie machen alles richtig."
Das war wohl eine der wichtigsten Botschaften des Kongresses. Wenn DDr. Manfred Spitzer Liechtenstein Languages und seinen Trainern/innen und Kursleitern/innen ein solches Zeugnis ausstellt, sollte das allen Kritikern/innen zu denken geben. Das Material von Liechtenstein Languages und die Art und Weise, wie es angewendet wird, befolgt genau das, was Manfred Spitzer als fruchtbringendes Lehren und Lernen beschreibt.

Mit grosser Unterstützung des Fürsten, S.D. Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein, sowie der liechtensteinischen Regierung und weiterer Sponsoren waren wir in der Lage, ein attraktives und grosszügiges Kongresspaket zu schnüren.

Wir danken allen, die gekommen sind und diesen Kongress zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht haben.

Mit herzlichen Grüssen

Das LieLa-Team

 

Das "Liechtensteiner Vaterland" berichtete bereits am 23.06. vom Kongress.
Zum Artikel

Das "Liechtensteiner Volksblatt" berichtete am 25.06.:
Zum Artikel

20minütige Reportage des liechtensteinischen Fernsehsenders 1FL vom 27.06.:

Kurzbericht des liechtensteinischen Fernsehsenders 1FL vom 25.06.: